Poseidon gott der meere

poseidon gott der meere

Poseidon (griechisch Ποσειδῶν Poseidṓn) ist in der griechischen Mythologie der Gott des Meeres, Bruder des Zeus und eine der zwölf olympischen Gottheiten,  ‎Verehrung · ‎Kunst · ‎Mythologisches · ‎Literarische Verarbeitungen. Poseidon (Neptun)-der Herr der Meere und der Erdbeben und Schöpfer des Pferdes. Bilder von Poseidon, Statuen und Mythen. Als Meeresgott ist Poseidon meist ein zorniger und ungestümer Gott. Aber er hat auch die Macht, das Meer und die Stürme zu beruhigen. Aber das sind wohl alle Götter irgendwie. Aber als Herrscher der Meere verbrachte er die meiste Zeit in seinem goldenen Palast innerhalb des riesigen Meeresbodens. Er ist mit Amphitrite verheiratet. Er ist echt der coolste. Der Wettbewerb wurde auf dem Felsen ausgetragen, auf dem später die Akropolis entstehen sollte. In der etruskischen Mythologie wurde er dem Nethuns gleichgesetzt, in der römischen dem Neptun. Letzte Blog-Beiträge Blog erstellen Top 10 Liste erstellen Schwesterprojekte greek mythology Mitologia Griega. Die zehn Kinder dieser Http://www.frag-einen-anwalt.de/tagm/24/Sozialrecht/Rückzahlung Eltern waren Atlas und Gadeiros Eumelos auf GriechischAmpheres und Euaimon, Mnaseas slotmaschinen regeln Atochthon, Kc royals com und Mestor, Https://www.derwesten.de/meinung/tueckische-spielsucht-von. und Schmetterlings kyodai tipps. Störung durch Gaming club casino bewertung erkannt! Griechische Gottheit Männliche Lotto24.de gutschein Pferdegottheit Meeresgottheit Cluedo tipps. Häufig findet man Darstellungen der Hochzeit des Poseidon europlay casino download Amphitriteauf einem Wagen, meist gezogen von Pferdenund begleitet von Triton und Nereiden. Die zwölf olympischen Götter Aphrodite Apollon Ares Artemis Athene Demeter Wm spiele heute Hera Hermes Hestia Poseidon Zeus Später dazugehörige: poseidon gott der meere Götternamen aus aller Welt Götter - Orakel Griechische Götter Mythologie Stammbaum griechische Götter Was sind Götter überhaupt? Urlaub wo Götter wohnen. Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Als griechischer Meeresgott hat Poseidon kaum einen Gegner, der seiner Macht gewachsen ist. Poseidon war mit Amphitrite verheiratet und hatte mit ihr den Sohn Triton und die Töchter Rhode und Benthesikyme. Übersicht Über Fandom Stellenangebote Presse Kontakt Wikia. Romulus und Remus, nicht Aineas Autor: Dem einen oder anderen Gott oder Göttin will er gerne deren Regierungsbezirke abluchsen und versucht es hin und wieder auch mal mit einem kleinen Krieg. Er ist mit Amphitrite verheiratet. Athene gab ihm Unsterblichkeit und somit die Hoffnung, irgendwann von seinem Schiff der Verdammnis herunter zu kommen. Derjenige, der das bessere Geschenk gebe, sollte die Herrschaft erlangen. Mit der Erdgöttin Gaia zeugte er Antaios. Eines seiner Machtsymbole ist der Dreizack.

Poseidon gott der meere - für

Dann beschwört er Stürme und Seebeben hervor und lässt seine Seeungeheuer auf die verzweifelten Seeleute los. Derjenige, der das bessere Geschenk gebe, sollte die Herrschaft erlangen. Ja, Poseidon bewies mitunter einen durchaus ausgefallenen Geschmack, immerhin war er auch der einzige Liebhaber, den die Gorgonen jemals gehabt hatten. Seefahrer beteten zu Poseidon für eine sichere Überfahrt und opferten ihm Pferde, die sie im Meer versenkten. Diesen Gott haben die Hellenen von den Libyern kennengelernt. Ra, Aton, Helios, Apollo Apollo-Fan. Die zehn Kinder dieser Verbindung waren Atlas und Gadeiros Eumelos auf Griechisch , Ampheres und Euaimon , Mneseas und Autochthon , Elasippos und Mestor , Azaes und Diaprepes.

0 Kommentare zu „Poseidon gott der meere

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *